Kompost & Dünger

  • Kompost ist nicht nur Abfallverwerter von Gartenabfällen und pflanzlichen Küchenabfällen, sondern auch bester Dünger und Bodenverbesserer. Die Kompostierung nutzt den natürlichen Prozess der Zersetzung, um gezielt und schnell wertvolle Komposterde herzustellen.

    Kompost ist reich an Mineralstoffen und Spurenelementen, macht Pflanzen robust und verbessert die Bodenstruktur. Die Ausbringung von fertigem Kompost verbessert die Bodenfruchtbarkeit nachhaltig. Das macht sich in kräftigem, gesundem Pflanzenwachstum bemerkbar.

    Doch nicht jeder hat die Möglichkeit und den Platz im Garten, um eigenen Kompost herzustellen. Zum anderen reicht Kompost allein nicht aus, um den Nährstoffbedarf vieler Pflanzen vollständig zu decken. In diesem Fall sind gezielte Düngergaben das beste Mittel, um seine Gartenschätze großzuziehen.

  • Organische Dünger sind eine gute Alternative zu Kompost. Sie werden hauptsächlich aus natürlichen Stoffen auf tierischer oder pflanzlicher Basis hergestellt und enthalten alle wichtigen Nährstoffe. Da sich die Wirkstoffe nur sehr langsam entfalten, sollten sie bereits im Frühjahr dem Boden beigemischt werden. Auf diese Weise steht ihr Langzeitdepot den Pflanzen über Monate zur Verfügung.

  • Mineralische Dünger sind nach dem Ausbringen ins Beet rasch wirksam und eignen sich insbesondere bei Neupflanzungen. Sie sind wasserlöslich oder bereits flüssig und können mit dem Gießwasser verabreicht werden. Die gelösten Nährstoffe gelangen so schnell an die Wurzeln und stehen der Pflanze zur Verfügung.

  • Auch mineralische Langzeitdünger verfügen wie die organischen Dünger über ein Langzeitdepot. Eine einzige Gabe im Frühjahr schafft den Pflanzen je nach Typ bis zu sechs Monate eine optimale Nährstoffbasis.

Kontakt

G. Koch GmbH & Co. KG
Stadionstraße 3
56457 Westerburg

Fon: 02663 / 293-0
Fax: 02663 / 293-117
info@...

 

Veranstaltungen

 

weitere Aktionen